Von: 24.02.2017

Bis: 26.02.2017

Ort: EX14

Jakoba Schönbrodt-Rühl | LEERMALEN


Eröffnung: 24.02.2017, 19–22 Uhr
geöffnet: 25.+26.02.2017, 15–18 Uhr

Königsbrücker Straße 6a - 01099 Dresden
ex14.dresden@gmail.com



Von: 02.03.2017

Bis: 16.04.2017

Ort: HELLERAU - Europäisches Zentrum der Künste Dresden

PORTRAITS HELLERAU Photography Award


The second PORTRAITS – HELLERAU PHOTOGRAPHY AWARD finishes the applications, amateurs and professional photographers sent in portrait photographs on this year’s general topic of CHANGE. PA selection of photographs will be on show from the start of March 2017 in the Festival Theatre and several galleries.

Vernissage: 2.3.2017, 7 p.m.

Karl-Liebknecht-Str. 56 - 01109 Dresden
wetzel@hellerau.org



Von: 03.03.2017

Bis: 08.04.2017

Ort: Ausstellungsraum bautzner69

„HAJA“ – Fotografie von Hilde Pank, Weimar


»HAJA« – Fotografie von Hilde Pank, Weimar; Eröffnung am Freitag, den 3. März um 19:30 Uhr (Ausgewählte Position aus dem »Portraits Hellerau Photography Award 2017« / (www.portraits-hellerau.com) – weitere Satellitenausstellungen des Portraits Hellerau Photography Award 2017 in der Dresdner Neustadt um 18 Uhr: Zeitgalerie, Kamenzer Str. 19: Katerina Belkina aus den Serien »Revival/Empty spaces«; 18:45 Uhr, Museanum, neue Adresse: Prießnitzstr. 39: Frank Gaudlitz aus der Serie »A MAZO«

Bautzner Straße 69 - 01099 Dresden
present@bautzner69.de



Von: 03.03.2017

Bis: 05.03.2017

Ort: EX14

Lisa Poelker | FÜNFMILLIONENEINHUNDERTVIERZIGTAUSENDZWEIUN...


Der Weihnachtsbaum holt mit seiner grünen Pracht ein Stück echte Natur nach Hause. Wichtig ist, dass der Tannenbaum möglichst lange stehen bleiben kann, ohne dass unschöne Nadeln sich unter ihm breit machen. Deshalb bieten wir Ihnen hier ausschließlich bewährte Nordmanntannen an. Die Nadeln der Nordmanntanne sind schön abgerundet, sodass sie selbst feinen Strumpfhosen im Vorbeigehen nichts anhaben können. Nur Tannenbäume bester Qualität dürfen eine Tanne bei _ werden.

(Auszüge aus dem Werbetext eines Online-Anbieters für Weihnachtsbäume)

 

Lisa Poelker, geb. 1991 in Oldenburg, studiert an der Hochschule für Bildende Künste in Dresden dreidimensionales Gestalten in der Klasse von Prof. Martin

mehr...

Königsbrücker Straße 6a - 01099 Dresden
ex14.dresden@gmail.com



Von: 04.03.2017

Bis: 25.03.2017

Ort: produzenten | galerie

HORROR VACUI

Flyer Constanze HORROR V facebookBanner 1701-2

Constanze Deutsch, Susanne Bartel, Theo Boettger, Jochen Deutsch, Karen Gäbler, Matthias Lehmann, Frank Lippold, Chris Löhmann, Dominik Meyer, Michiko Nakatani, Josef Panda, Juan Miguel Restrepo, Suntje Sagerer, Sutter/Schramm

kuratiert von Constanze Deutsch in Zusammenarbeit mit Johannes Schmidt


Vernissage: 04.03.2017 | 19 h
Performance: John Moran und Jule Oeft präsentieren Auszüge von:
THE MANSON FAMILY (Premiert am 16. März in Hellerau)

Nichts: Jochen Deutsch
Ausstellungsdauer: 07.03. – 25.03.2017

Wallgäßchen Nr.1 - 01097 Dresden
mail@produzenten.net



Am: 08.03.2017

Ort: goldene Pforte

Susan Donath


Susan Donath
Start: 08.03.2017 | 20:00 Uhr

(Performance 20:00 Uhr)

Performance und Künstlergespräch mit Katalogpräsentation

Veranstaltung anlässlich der Verleihung des Dr.-Theobald-Simon-Preises 2016 an Susan Donath. Es spricht Holger Hase (Vorsitzender Denk Mal Fort! e.V., Die Erinnerungswerkstatt Dresden) und Eva Jähnigen (Bürgermeisterin, Beigeordnete für Umwelt und Kommunalwirtschaft der Landeshauptstadt Dresden) parallel findet eine Performance von Susan Donath (Künstlerin, Dresden) und Jan Peter Kern (Kunsthistoriker und Kunstsammler, Mannheim) statt, die im Anschluss ein Künstlergespräch führen.

www.goldene-pforte/susan-donath


Im Rahmen der Veranstaltung zeigen wir eine kleine Auswahl von Arbeiten. mehr...

Martin-Luther-Str. 15 - 01099 Dresden
pforte@pingundpong.de



Von: 09.03.2017

Bis: 08.04.2017

Ort: Galerie Ines Schulz

Luftspuren


Malerei und Collagen von Ulrike Pisch.

Eröffnung: 09. März 2017 

 

Abbildung: Ulrike Pisch | Bird People | Öl/Lw. | 2017 | 120 x 140 cm

 

Obergraben 10 + 21 - 01097 Dresden
info@galerie-ines-schulz.de



Von: 10.03.2017

Bis: 29.04.2017

Ort: GALERIE HIMMEL

TANJA POHL | AUFBRUCH

Tanja Pohl - Flügel

TANJA POHL | AUFBRUCH
Ausstellung 11. März – 29. April 2017
.
Es ist uns eine besondere Freude, Ihnen Malerei und unikate Druckgrafik von Tanja Pohl präsentieren zu können. Tanja Pohl, eine vielversprechende Nachwuchskünstlerin, hat bei Elke Hopfe und Christian Macketanz an der Hochschule für Bildende Künste Dresden studiert. Zur Eröffnung der Ausstellung am Freitag, den 10. März 2017, um 19 Uhr, laden wir Sie und Ihre Freunde sehr herzlich ein. Einführung: Anja Himmel, Galeristin
.
Im Kabinett:
HERMANN GLÖCKNER | HANDDRUCKE

Obergraben 8 - 01097 Dresden
email@galerie-himmel.de



Von: 17.03.2017

Bis: 23.03.2017

Ort: EX14

Marc Schmidt | ZETTEL


Eröffnung: 17.03.2017, 19–22 Uhr
geöffnet: 18.+19.03.2017, 15–
18 Uhr
                22. + 23.3.2017, 17-20Uhr

Königsbrücker Straße 6a - 01099 Dresden
ex14.dresden@gmail.com



Von: 18.03.2017

Bis: 30.04.2017

Ort: BUEFFELFISH contemporary fine arts gallery

PROTAGONISTEN IN EXPERIMENTELLEN REICHEN


Ausstellung 18.03. bis 30.04.2017

 

Kunsthalle EG

PROTAGONISTEN IN EXPERIMENTELLEN REICHEN

Dimitra Charamandas (CH)
Gergana Mantscheva (CH)
Nora Mesaros (D)
Anja Sei (D)

Vernissage 17.03.2017, 19 Uhr
Einführung: Miryam Abebe (Kuratorin, CH)


Kunsthalle OG
Neue Arbeiten der Künstler der Galerie

www.bueffelfish-gallery.de

 

Image:

Dimitra Charamandas,, Euphemia – Neat girl, 70/100cm, Öl auf Baumwolle, 2015

-
info@bueffelfish-gallery.de



Am: 01.04.2017

Ort: BUEFFELFISH contemporary fine arts gallery

FRÜHLINGSSALON


FRÜHLINGSSALON

01.04.2017, 11 – 19 Uhr

Aktuelle Informationen zu dieser Veranstaltung finden Sie auf unserer Webseite.


Kunsthalle OG
Neue Arbeiten der Künstler der Galerie

www.bueffelfish-gallery.de

-
info@bueffelfish-gallery.de



Von: 19.05.2017

Bis: 24.06.2017

Ort: BUEFFELFISH contemporary fine arts gallery

FELIX LIPPMANN MALEREI


Ausstellung 19.05. bis 24.06.2017

Kunsthalle EG

FELIX LIPPMANN
MALEREI

Vernissage 18.05.2017, 19 Uhr


Kunsthalle OG
Neue Arbeiten der Künstler der Galerie

www.bueffelfish-gallery.de

-
info@bueffelfish-gallery.de



Von: 23.07.2017

Bis: 05.08.2017

Ort: Motorenhalle

20. Internationale Dresdner Sommerakademie für Bildende Kun...


Wir werden Zwanzig! Und können es selbst kaum glauben. Gemeinsam mit Ihnen möchten wir das Jubiläum der Internationalen Dresdner Sommerakademie feiern. Dafür haben wir uns etwas Besonderes ausgedacht. Wir haben Ihre und unsere Wunschdozent_innen eingeladen; jene die unseren Weg von Anfang an begleitet haben. Das wird eine Überraschungsparty und ein Heimspiel zugleich. Folgende Gäste tauchen auf: Belle Shafir aus Tel Aviv, die Sie in die Geheimnisse experimenteller Plastik einführen wird. Oder Martin Puppe, der bereits 2010 den Kurs Holzbildhauerei leitete und mittlerweile in Chile lebt. Auch die Steinbildhauerin Maria Rucker aus München ist eine alte Bekannte aus dem Jahr 2014.

mehr...

-
info@motorenhalle.de



Von: 02.11.2016

Bis: 19.03.2017

Ort: Motorenhalle

(Un)Geduldiges Papier – Kunstaktivistische Poster, Sticker...


Wenn du durch Straßen gehst, in Deiner Stadt oder in einer anderen, bemerkst Du die kleinen oder großen politischen Botschaften auf Papier? Sie befinden sich an Elektrokästen, Wänden Straßenschildern, Zäunen oder an Haltestellen. In manchen Stadtteilen muss man sie suchen und in anderen springen sie einen optisch regelrecht an. (Un)Geduldiges Papier – Kunstaktivistische Poster, Sticker, Stencils, Cut Outs … beschäftigt sich schlaglichtartig mit einem urbanen Phänomen, dass als künstlerischer Widerstand, als kreativer Protest verstanden werden kann.

Blickt man in die aktuelle Berichterstattung, so dominieren seit 2014 im tagtäglichen Nachrichtenstrom Themen rund um Flucht, ihre Ursachen, die Aufnahme von geflüchteten Menschen

mehr...

-
info@motorenhalle.de



Teilnahme am Galerie Rundgang 2017

Geöffnet am 21.01.2017: 15:00 bis 20:00 Uhr

Von: 17.11.2016

Bis: 31.03.2017

von: friend@dca

Graphomania – Malerei von Tom Lieber und Wandinstallat...


Abstrakte Malerei trifft auf figurative Radierung, Alte Welt trifft auf Neue Welt, der 1949 in St. Louis, Missouri geborene Tom Lieber trifft auf den 1963 geborenen Leipziger Grafiker Tim von Veh.
Eröffnung: Donnerstag, den 17. November um 19 Uhr
Ausstellungsdauer 18. November bis 31. März 2017

-
stephan.kropop@wildsmile.de



Von: 19.11.2016

Bis: 05.03.2017

Ort: Kunsthaus Dresden

„Die Deutschen kamen nicht/ The Germans did not come.“ ...


Eröffnung am Samstag, den 19. September, 19 Uhr im Kunsthaus Dresden

 

„Die Deutschen kamen nicht – Niemcy Nie Przyszli– The Germans Did Not Come“ widmet sich im Rahmen der Europäischen Kulturhauptstadt Wrocław 2016 der Nachkriegsgeschichte Wrocławs durch zeitgenössische Kunst. In der Stadt überlagern sich aufgrund der komplexen und vielschichtigen Vergangenheit vielfältige Erinnerungen, aber auch viele nicht erzählte Geschichten. Der Ausstellungstitel bezieht sich auf die unter den Bewohnern der Stadt noch lange nach dem Krieg verbreitete Furcht vor der Rückkehr der ehemaligen Bewohner der Stadt – den Deutschen. Die künstlerischen Arbeiten geben eine zeitgenössische Perspektive auf das Gedächtnis der

mehr...

Rähnitzgasse 8 - 01097 Dresden
kunsthaus@dresden.de



Von: 09.12.2016

Bis: 26.02.2017

Ort: Leonhardi-Museum Dresden

CHRISTOPH RODDE „Mittelstrecke“


Zur Eröffnung der Ausstellung am Freitag, dem 9. Dezember um 20 Uhr laden wir Sie und Ihre Freunde herzlich ein.
Es spricht Frau Dr. Agnes Matthias.

Der Künstler ist zur Eröffnung anwesend; während der Ausstellung erscheint ein Katalog.
Während der Eröffnung steht Ihnen der Parkplatz an der Grundstraße oberhalb des Museums zur Verfügung.

Grundstraße 26 - 01326 Dresden
dresden@leonhardi-museum.de



Von: 20.01.2017

Bis: 25.03.2017

Ort: Neuer Saechsischer Kunstverein

Ausstellung „art x mail“


„art x mail“

Ausstellungseröffnung: 20.01.2016, 19:30 Uhr
„art x mail“
– ein internationales Mailart – Projekt von Petra Lorenz, Volker Lenkheit und Frank Voigt
Veranstaltungsort: KUNSTRAUM Dresden, Schützenplatz 1, 01067 Dresden
Ausstellungsdauer:
21.01. – 25.03.2017
Geschlossen: 04.02./11.03.2017

 

Ein internationales Mailart-Projekt von Petra Lorenz I Volker Lenkeit I Frank Voigt

 

Vor ca. 3 Jahren haben die Künstlerin Petra Lorenz und die Künstler Volker Lenkheit und Frank Voigt ein internationales Mailartprojekt mit großformatigen Briefen begonnen, das wohl in dieser Form einmalig ist. Die Sammlung beträgt inzwischen über 150 Briefe. Das Netzwerk entstand über Facebook, in der

mehr...

Schützenplatz 1 - 01067 Dresden
kv@saechsischer-kunstverein.de



Teilnahme am Galerie Rundgang 2017

Geöffnet am 21.01.2017: 10:00 bis 18:00 Uhr

Von: 20.01.2017

Bis: 19.03.2017

Ort: Projektraum Neue Galerie

Hegenbarth-Stipendiaten 2015: Marie Athenstaedt und Manaf Ha...


Seit 2012 vergibt die Dresdner Stiftung Kunst & Kultur der Ostsächsischen Sparkasse Dresden gemeinsam mit dem Programm „Deutschlandstipendium“ zwei Projektstipendien für herausragende Meisterschüler der Hochschule für Bildende Künste in Dresden. Parallel zur Übergabe der diesjährigen Stipendien stellen die beiden Vorjahres-Stipendiaten aktuelle Arbeiten im Projektraum Neue Galerie vor.
In diesem Jahr werden Gemälde und Zeichnungen von Marie Athenstaedt sowie Objekte von Manaf Halbouni zu sehen sein. In engem Kontakt mit Wissenschaftlern erforscht Marie Athenstaedt kosmische, physikalische und chemische Prozesse in starkfarbigen, symmetrisch aufgebauten Gemälden. Zudem vollzieht sie mit spitzem Bleistift und wissenschaftlicher Akribie Naturphänomene und-formen zeichnerisch nach. Ganz anders der

mehr...

Wilsdruffer Str. 2 - 01067 Dresden
sekretariat@museen-dresden.de



Teilnahme am Galerie Rundgang 2017

Geöffnet am 21.01.2017: 11:00 bis 18:00 Uhr

Von: 21.01.2017

Bis: 11.03.2017

Ort: Galerie Gebr. Lehmann

Keiichi Tanaami „A Perfect Peach-Pink Day“


Nähere Informationen siehe: http://www.galerie-gebr-lehmann.de/artists/keiichi-tanaami/

Abbildung: Keiichi Tanaami, „Kodachrome Transparency“, 1977, Copyrights: Galerie Gebr. Lehmann

Görlitzer Straße 16 - 01099 Dresden
info@galerie-gebr-lehmann.de



Von: 26.01.2017

Bis: 25.02.2017

Ort: Galerie Ines Schulz

Pandora Open


Eine Ausstellung mit Thomas Kleemann (Malerei)

Vernissage: 26.01.2017

Obergraben 10 + 21 - 01097 Dresden
info@galerie-ines-schulz.de



Von: 27.01.2017

Bis: 04.03.2017

Ort: Stephanie Kelly

AGENTS


Aviya Wyse // Yaeli Gabriely

Eröffnung: 27.01.2017 // 18 Uhr

 

Im neuen Jahr 2017 begrüßt Sie die Galerie Stephanie Kelly in der Ausstellung AGENTS mit den israelischen Künstlerinnen Aviya Wyse und Yaeli Gabriely.
In Fotografie und Videoarbeiten überprüfen die Künstlerinnen als Duo und als individuelle Agentinnen Körper und Materie auf ihre agentiellen Wirkungskräfte.
Die Ausstellung findet in Kooperation mit dem Performance-Festival MATTER: STAGES OF AGENCY der Hochschule für Bildende Künste Dresden statt

Landhausstraße 8 - 01067 Dresden
mail@stephanie-kelly.de



Von: 03.02.2017

Bis: 01.03.2017

Ort: parablau - blaueFABRIK

Helmut Otto Rabisch | Die nähere Umgebung – eingeölt...


Vernissage: 3.2.17, 20 Uhr, musikalisch fein umrahmt!

Galeriezeiten: Mittwoch 11-15 und 16-19 Uhr / Freitag 16-19 Uhr

Im Rahmen der Ausstellung finden Veranstaltungen die nähere Umgebung betreffend statt.
Informationen auf parablau.com und facebook.com/parablau

-
info@parablau.com



Von: 03.02.2017

Bis: 23.04.2017

Ort: GALLERY SYBILLE NÜTT

TIEF+HOCH

03.02.-23.04.2017

In einer Kooperation mit dem HANS KÖRNIG MUSEUM Dresden präsentiert die GALERIE SYBILLE NÜTT Dresden 18 spannende, von Oliver Kratz kuratierte Positionen, die aufzeigen, wie Künstler heute die klassischen Jahrhunderte alten Drucktechniken des Hoch – und Tiefdrucks anwenden, weiterentwickeln und teils neu erfinden. Neben der Eröffnungsveranstaltung in beiden Häusern am 03.02.2017 ab 19:00 bietet der Kurator Oliver Kratz Ausstellungsrundgänge. Einladung als Download

-
info@galerie-sybille-nuett.de



Von: 05.02.2017

Bis: 16.03.2017

Ort: art + form

MANUEL SANZ MORA „Generación Neón“


MANUEL SANZ MORA

„Generación Neón“

Malerei, Druckgrafik

 

Ausstellung in der Galerie art + form

vom 5. Februar bis 16. März 2017

VERNISSAGE

Sonntag, 5. Februar 2017, 17 Uhr

-
info@artundform.de



Von: 08.02.2017

Bis: 03.04.2017

Ort: Kunsthaus Dresden

MANAF HALBOUNI: MONUMENT


Herzliche  Einladung zur Eröffnung der temporären Skulptur Monument von Manaf Halbouni auf dem Neumarkt mit einem Grußwort des Oberbürgermeisters der Landeshauptstadt Dresden Dirk Hilbert sowie einführenden Worten von Pfarrer Sebastian Feydt, Stiftung Frauenkirche, und Christiane Mennicke-Schwarz, Leiterin Kunsthaus Dresden.

 

7. Februar 2017, 13 Uhr auf dem Neumarkt

 

Mit der Skulptur Monument, die im Rahmen des Kulturfestes „Am Fluss“ und des Dresdner Gedenkens für die Opfer von Krieg und Gewalt auf dem Neumarkt aufgestellt wird, setzt der Künstler Manaf Halbouni ein Zeichen für Frieden, Freiheit und Menschlichkeit. Manaf Halbounis Skulptur überträgt ein Bild aus Aleppo, das im März 2015 durch

mehr...

Rähnitzgasse 8 - 01097 Dresden
kunsthaus@dresden.de



Von: 09.02.2017

Bis: 17.03.2017

Ort: kunstgehaeuse

howgh!


»howgh!« – Jens Hunger – Gemälde und Zeichnungen
Vernissage am Donnerstag, den 09.02.2017 um 19 Uhr

Finissage am Freitag, den 17.03.2017 um 18 Uhr

Prießnitzstr. 48 - 01099 Dresden
mail@kunstgehaeuse.de



Von: 10.02.2017

Bis: 24.03.2017

Ort: Galerie Adlergasse

Reinhard Sandner // „Die Murmel ist weg“, Malerei


Reinhard Sandner (geb. 1951 in Lauchhammer) stellt in der Galerie Adlergasse vorwiegend malerische Positionen aus. Seine Leinwandarbeiten sind voller offener Andeutungen und verborgener Geheimnisse: sinnlich, archaisch, versponnen, intuitiv. Sandners Acrylbilder stehen immer wieder im Kontext zu musikalischen Themen. Sie erscheinen als malerische Erhebungen von Klängen – im Sinne von Arabesken, fließenden Strukturen, beiläufigen Kritzeleien. Der Reichtum seiner Arbeiten liegt in ihrer großen inneren Freiheit, farblichen Ausgewogenheit und kompositorischen Dichte. Es dominiert ein kraftvoller Impuls, der expansiv ist, der Weite atmet.

-
stefan.voigt@fatalia.de



Von: 13.02.2017

Bis: 05.03.2017

Ort: Alte Feuerwache Loschwitz

Eikon/Eidolon


Elise Beutner – Installation/Zeichnung / Jan Kunze – Malerei/Grafik / Ruben Müller – Malerei

 

Eröffnung: 13.02.2017 20 Uhr / Eröffnungsrede: Daniel Rode / Musik: DJ Wiebke Herrmann

 

Der Übergang zwischen Abbild und Trugbild ist fließend, im Ausschneiden und Neukombinieren von Bildern der Wirklichkeit wird zwangsläufig eine neue Ebene geschaffen, die Wahrheitspotential und Lügengeschichte zugleich birgt. Bühnenartig inszenierte Opfertiere stehen modernen Ikonen gegenüber. Das Symbolsystem einer narrativen Zeichenserie trifft auf bewegliche räumliche Assoziationen.

 

weitere Veranstaltung:
Künstlergespräch 26.02.2017 11 Uhr mit Nils Hilkenbach und Jonas Wietelmann

Fidelio-F.-Finke-Straße 4 - 01326 Dresden
lucie.freynhagen@feuerwache-loschwitz.de



Von: 16.02.2017

Bis: 29.04.2017

Ort: Kunstausstellung Kuehl

Doppelausstellung


// GERDA LEPKE – Die zeichnende Malerin.
KÜNSTLER DER GALERIE – Die Handzeichnung als ursprünglichstes Unikat.

// SIGRID ARTES ANNEMARIE BALDEN-WOLFF HANS CHRISTOPH FRIEDERIKE CURLING-AUST BRIAN CURLING KLAUS DENNHARDT JAN DÖRRE TILO ETTL DIETER GOLTZSCHE ERNST HASSEBRAUK JOSEF HEGENBARTH FRANZISKA HESSE MICHAEL HOFMANN PETER HOFMANN VEIT HOFMANN HANS JÜCHSER HANS KINDER SIEGFRIED KLOTZ HANS KÖRNIG BERNHARD KRETZSCHMAR FRANZISKA KUNATH ANNELIESE KÜHL WILHELM LACHNIT CARL LOHSE ROSSO H. MAJORES STEPHANIE MARX BETTINA MORAS CURT QUERNER GOTTFRIED REINHARDT KLAUS SCHIFFERMÜLLER CHRISTINE SCHLEGEL WERNER-HANS SCHLEGEL CORNELIA SCHUSTER-KAISER PAUL WENDT ALBERT WIGAND WERNER WITTIG SUSANNE WURLITZER

// EINLADUNG

Sehr geehrte Damen und Herren, mehr...

Nordstraße 5 - 01099 Dresden
info@kunstausstellung-kuehl.de



Von: 17.02.2017

Bis: 25.02.2017

Ort: HELLERAU - Europäisches Zentrum der Künste Dresden

Myriam Boulos (Libanon): Corps Nu(L) und Nightshift


Fotoausstellung – Studio Ost und Ecksalon Ost

Im Rahmen des Festivals Mashreq to Maghreb: „Nachts findet das Theater von Beirut statt, es entsteht eine andere gesellschaftliche Landkarte, die mich fasziniert“, so die junge Fotografin Myriam Boulos über ihre Fotoserie Nightshift, die den nächtlichen Underground von Beirut dokumentiert.

Corps Nu(L), ihre neueste Arbeit, dreht sich um die Suche nach dem Eigenen im Anderen oder auch nicht in einer fragmentierten, widersprüchlichen und manchmal auch kranken Gesellschaft. Die Fotografien zeigen Frauen, die selber entscheiden, was sie zeigen oder verbergen wollen.

Kuratorenführung am Sa 18.02, 19.00 Uhr

Karl-Liebknecht-Str. 56 - 01109 Dresden
wetzel@hellerau.org